Die Jugendfeuerwehr in Oevenum

Zurück

divider
Feuer !

Die Jugendlichen von Oevenum wollten es den Erwachsenen gleichtun und gründeten 1882 die vermutlich erste Jugendfeuerwehr in Europa, aber ganz bestimmt in Deutschland. Zum 50. Stiftungsfest wurde ein Gedicht über die Jugendwehr geschrieben, das mit 21 Strophen in der Dorfchronik von Laura Rasmussen abgedruckt ist.
Auch das 100. Stiftungsfest wurde mit viel Prominenz und vielen Besuchern von anderen Feuerwehren gebührend gefeiert.

Die Jugendlichen halten diese Tradition noch immer. Sobald die Jungen in die Schule gehen, können sie in der Jugendfeuerwehr aufgenommen werden. Nach einigem Hin- und Her der Erwachsenen dürfen jetzt auch Mädchen in die Feuerwehr eintreten. An Aktivitäten mangelt es nicht: Es werden Lehrgänge besucht, Übungen angesetzt, Wettkämpfe gegen andere Wehren ausgetragen und natürlich das alljährliche Stiftungsfest mit Umzug durch das Dorf gefeiert.


divider

Back Weiter Home E-Mail